Vollkornbrot – lecker und einfach selber backen

Selber Brot backen dauert lange und ist kompliziert? Das muss nicht sein, versprochen ✔️! Dieses schnelle Vollkornbrot mit Walnüssen und Kürbiskernen geht wirklich leicht von der Hand und schmeckt super 🍞🌾. ⠀

Hier steckt alles drin, was zum intakten Korn gehört – Zink, Magnesium, B-Vitamine, Ballaststoffe und zusätzlich mehrfach ungesättigte Fettsäuren aus Kürbiskernen und Walnüssen 🧠💡. ⠀

Makros pro 60 g Scheibe 🍞➡️ Fett: 6 g | KH: 19 g | Protein: 5,4 g ⠀

Deshalb solltest du mehr Vollkorngetreide essen

Die nationalen und internationalen Ernährungsfachgesellschaften betonen übrigens immer wieder, dass der tägliche Verzehr von Vollkorngetreide mit einem reduzierten Risiko für viele chronisch-degenerative Erkrankungen wie Diabetes Typ 2, Metabolisches Syndrom und Bluthochdruck einher geht. Deswegen ist die tägliche Brotzeit aus einem “guten Brot” reich an komplexen Kohlenhydraten sehr empfehlenswert und gesundheitsförderlich – wie hier z. B. mit Räuchertofu, Avocado oder Hummus und frischen Rettichsprossen 🥪🌿✔️. ⠀ ⠀

Isst du regelmäßig Vollkorngetreide oder befürchtest du, dass dir die enthaltenen Kohlenhydrate nicht gut tun oder Dickmacher sind?


Vollkornbrot mit Walnüssen & Kürbiskernen

ZUTATEN

Für eine Kastenform

  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Walnüsse
  • 50 g Kürbiskerne
  • 1/2 – 1 TL Salz
  • 1,5 EL Brotgewürz (optional)
  • 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 TL Dattelsüße oder Agavendicksaft
  • 450 ml lauwarmes Wasser

UND SO GEHT´S

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Lauwarmes Wasser und Dattelsüße in einen Messbecher geben, Hefe sorgfältig einrühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Nach etwa drei Minuten sollten sich auf der Oberfläche kleine Bläschen bilden.

Die Mehle, Kürbiskerne, Walnüsse und Salz in einer großen Schüssel mischen. Apfelessig sowie die Hefe-Wasser Mischung hinzugeben und alles zu einem Teig kneten – mit den Händen oder einem Knethaken. Die Konsistenz des Teiges sollte leicht klebrig sein, wenn er zu trocken ist, einfach einen kleinen Schluck Wasser hinzugeben.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte oder eingefettete Kastenform geben. Ich bevorzuge die Variante mit Backpapier.

Nun kommt das Vollkornbrot in den Backofen. Nach etwa 55 bis 60 Minunten Backzeit bei 180 Grad Umluft ist es fertig und sollte nun vollständig auskühlen.

Du kannst es auch sofort genießen, solltest aber beachten, dass das Vollkornbrot frisch aus dem Ofen noch nicht besonders schnittfest ist ;).